Projekte | Natur erleben RSS Feed für diese Kategorie

Naturfrei(t)räume

Die Schätze der Natur entdecken und frei(t)räumen: Macht das Unsichtbare sichtbar!

11.,12., 13., und 14. Juni

13:00-17:00 Uhr 

Wir laden Euch herzlich ein zu einer zauberhaften Schatzsuche.Holt euch Euer Natur-Kunst-Erlebnis-Set bei uns in der LEO 61 ab und geht auf die Reise: Unterwegs warten Spiel-Ideen, versteckte Schätze und ein großes Naturkunstwerk zum Mitgestalten!!!

Ausgabe an der LEO 61 (über Wäscheleine), Schatzsuche im Englischen Garten

Kinder und Familien von 6-99 Jahren

Bienenwelten online

Kostenfreier Onlineworkshop für Kinder ab 6 Jahre

Die Bienenwelten summen dieses Jahr online!
Statt wie im vergangenen Jahr an den Bienenständen der Naturfreunde München findet unser Projekt diesmal virtuell statt. Aber es wird nicht minder spannend: Zu Gast in unserem Online-Studio ist die Biene Berta, die den Kindern Rede und Antwort auf ihre Fragen stehen und sie auf eine virtuelle Rätselreise in ihren Bienenstock mitnehmen wird. Außerdem hat sie ein paar Tips für euch, was ihr für die Bienen tun könnt.

Wo und wann finden die Bienenwelten statt?
Am 8. und 9. Mai 2020 geht jeweils um 15 Uhr unser Programm „Bienenwelten“ live. Das Programm dauert ca. 45 Minuten.

Was brauchst Du an Technik und Material?
Du brauchst einen Computer oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. Falls Du ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) hast, benutze es, dann klingt der Videochat besser. Falls nicht, ist das kein Problem, dann benutze einfach Kamera und Mikrofon in deinem Computer. Außerdem brauchst Du Stifte, Papier und eine Schere.

Wen triffst Du online?
Durchgeführt wird der Onlineworkshop von Pädagoginnen von PA/SPIELkultur e.V.  im Auftrag des Stadtjugendamts/Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München.

Datenschutz
Bei einem Online-Workshop spielen digitale Werkzeuge und Plattformen natürlich eine wichtige Rolle. Wir haben hier hohe Ansprüche an den Datenschutz und den Schutz von Persönlichkeitsrechten und das Urheberrecht.

 

Wer noch mehr für die Bienen tun möchte, kann sich mal an einem Insektenhotel versuchen oder Samenbomben mit Wildblumensamen spicken. Anleitungen dafür finden sich auch schon im Vorfeld auf der oben genannten Website und auf https://kiku-online.net/bienenwelten.
Außerdem kann man dort herausfinden, warum ein leckerer Bio-Obstsalat nicht nur uns, sondern auch die Bienen glücklich macht. Und mit der Aktionsidee „Den Bienen eine Stimme geben“ finden die Kinder eine kleine Anregungen, wie sie sich für die Belange der Bienen einsetzen können.

Bienen – Bastel – Bündel

Ihr wollt etwas für die Bienen tun, habt aber kein Material für Bienen-Projekte zuhause?
Kein Problem, wir stellen Euch gerne ein Bienen – Bastel – Bündel zusammen.

Das Bastel-Bündel enthält Mitmach-Anleitungen sowie Bau- und Bastelmaterial für Insektenhotels und Samenbomben.
Dazu packen wir noch unsere Bienenpost-Aktion und ein leckeres Rezept für einen bienenfreundlichen Obstsalat.

Die Bastel-Bündel könnt Ihr kostenfrei unter info@spielkultur.de bestellen und nach Absprache in der LEO 61 (PA/SPIELkultur e.V., Leopoldstraße 61, 80802 München) abholen.
Die Ausgabe ist immer sonntags von 14 – 16 Uhr.

Um unnötige Verpackungen zu vermeiden, bringt bitte nach Möglichkeit eine eigene Transport-Tasche mit!

Beim Abholtermin gelten außerdem die allgemeinen Regeln zum Infektionsschutz.

Kinderkultur Online

Auch wenn Ihr nun vorübergehend nicht mehr die LEO 61 besuchen dürft und PA/SPIELkultur e.V. ihre Angebote nicht an unterschiedlichen Orte Münchens anbieten kann, habt ihr auch zu Hause ein Recht auf Spiel, auf Vergnügen, Entdeckungen, wechselnde Angebote zum Mitmachen, Basteln, Forschen, Malen und Gestalten.

Jetzt erst Recht – auf Spiel! Die Vereine PA/SPIELkultur e.V. und ECHO e.V. haben sich deshalb zusammengetan und gemeinsam ein neues Online-Angebot geschaffen: KinderKultur Online! www.kiku-online.net

Ihr bekommt dabei nicht nur viele Ideen präsentiert, sondern habt auch die Möglichkeit, Eure eigenen Werke online mit anderen Kindern zu teilen.

Natur im Fokus

Filmemachen in freier Natur

Di. 4. August bis Fr. 7. August 2020

09:00-17:00 Uhr

Ab 9 Jahren

Nach aktuellen Bestimmungen voraussichtlich max. 6 Teilnehmende

LEO 61, Leopoldstr. 61, 80802 München

Die Natur in den Fokus nehmen? Wie geht denn das?

Spielen, Hütten bauen und Geschichten erzählen, versetzen uns in die richtige Stimmung, um mit verschiedenen Medien unser ganz persönliches Portrait über die Natur zu drehen. Dabei erwecken wir zum Beispiel Naturmaterialien zum Leben und erstellen kleine Trickfilme mit dem Tablet oder Ihr könnt auch Eure Lieblingsorte auf eine besonders kreative Weise vor der Kamera präsentieren.

Wir freuen uns auf Eure Ideen. Der fertige Film wird auf unserer Homepage zu sehen sein.

Ihr könnt ab 08:30 Uhr zu uns kommen und um 09:00 Uhr beginnt der Kurs.
Am Freitag endet dieser bereits um 16:00 Uhr.

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen: 120 € (100 € mit Ferienpass, 20 € für München-Pass-Inhaber*innen)

Anmeldung unter www.spielkultur.de/jks-anmeldung

Der Kurs wird in jedem Fall unter den, im August bestehenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen stattfinden. Sobald uns alle aktualisierten Informationen diesbezüglich vorliegen, werden die angemeldeten Familien über den genauen Ablauf und die angepassten Kursinhalte informiert. Selbstverständlich ist eine Stornierung jederzeit möglich.

Kursleitung: Vera Lohmüller (Medienpädagogin) und Sabine Eberling (Theaterpädagogin)

Leben und Spielen wie die Schäferkinder

Mo. 27. Juli bis Fr. 31. Juli 2020 von 09:00-17:00 Uhr

Fröttmaninger Berg, neben Heilig-Kreuz-Kirche, Kurt-Landauer-Weg 8, 80939 München

Ab 5 Jahren

Nach aktuellen Bestimmungen max. 10 Teilnehmende

Wie leben und spielen die Schäferkinder? Probiert es aus und lasst die Stadt, den Computer und den Fernseher hinter Euch: Lagerrat halten, die Wiese erforschen, Naturkosmetik herstellen und Werkzeuge schnitzen, die Lämmchen versorgen, am Lagerfeuer kochen… neben der „Arbeit“ kommt auch der Spaß nicht zu kurz: Wir spielen Schäfertheater, gehen auf Schatzsuche oder erfinden unsere eigenen lustigen Spiele.

Bei schlechtem Wetter weichen wir in die warme gemütliche Jurte oder in unsere Räume in der Leopoldstraße 61 aus. Die Kinder können direkt ins Schäferlager oder zur U-Bahn-Haltestelle Fröttmaning gebracht werden.

Teilnahmegebühr inkl. Mittagessen: 150 € (125 € mit Ferienpass, 25 € München-Pass-Inhaber*innen)

Anmeldung (unter Vorbehalt) unter www.spielkultur.de/jks-anmeldung

Aufgrund der aktuellen Lage ist noch unsicher, ob und wie das Projekt tatsächlich stattfinden kann. Für eine sorgfältige Planung vorab bitten wir bei Interesse um eine Anmeldung (unter Vorbehalt). Sobald uns alle aktualisierten Informationen diesbezüglich vorliegen, werden die angemeldeten Familien über die Realisierung und ggf. den genauen Ablauf sowie die angepassten Kursinhalte informiert. Selbstverständlich ist eine Stornierung jederzeit möglich.

Kursleitung: Kati Landsiedel (Naturpädagogin) und Viki Zalcbergaite (Sozialpädagogin)

Auf zu neuen Schafen!

Auf zu neuen Schafen!
muss im Juni leider entfallen
Wir arbeiten aber an einem tollen Onlineprogramm für Euch!

Määäh! Wolle kämmen und filzen, Wildkräuter sammeln, Käse herstellen und Brot backen… das Schäferleben am Fröttmaninger Berg ist aufregend und romantisch und ganz anders als in der Großstadt. Springt mit den Lämmchen über die Wiese, sitzt mit uns am Lagerfeuer und hört alte Schafegeschichten in unserer Jurte.

In Kooperation mit dem Projekt Schule N von Ökoprojekt MobilSpiel e.V.