Frei(t)räume virtuell und interaktiv

Ein digitales Kreativprogramm in einem virtuellem Videokunstraum

Kostenfreier Onlineworkshop für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene
von 8 bis 18 Jahren

Ein flexibles Konzept für alle Altersgruppen!
Anregungen und Wünsche auch gerne an info@spielkultur.de

Wo und wann finden die Frei(t)räume statt?
Feste offene Termine
oder als individuell zu vereinbarendes Schulklassenprogramm. Gerne auch in individueller Absprache, um die Bedürfnisse und Gegebenheiten der Teilnehmenden genau abzuklären und miteinzubeziehen. Kontakt zur Absprache unter info@spielkultur.de. Wir rufen auch gerne an.

Termine:
19.05., 21.05., 26.05., 28.05. jeweils von 15:00-16:30 Uhr und
23.05. und 30.05. jeweils von 14:00-16:00 Uhr

Was passiert in den Frei(t)räumen?

Schlüpft in die Rolle von Künstler*innen und beteiligt Euch an unserem gemeinsamen Kunstwerk „Frei(t)räume virtuell“. Wie klingen Farben, wie fließen Töne und wie schwingen Bilder? Erschafft mit Soundkunst, Schauspiel und Malerei etwas Neues und Einzigartiges in einem virtuellen und interaktiven Live-Stream! Hier warten Künstler*innen auf Euch und zeigen Tipps und Tricks mit unterschiedlichen Medien kreativ zu werden und diese miteinander zu kombinieren! Lasst uns gemeinsam kreativ werden!

Themen sind unter anderem:
Deine HELDENREISE – Aus dem Kopf – in den Körper – aufs Papier (26.05.)
Hast du Lust auf einen fantastischen Ausflug mit Marlene und Sophie? Dann pack deinen Koffer voller Wörter, Pinsel und Neugier und begieb dich mit uns auf eine kunstvolle Heldenreise. Gemeinsam erfinden und erleben wir eine noch nie dagewesene und kunterbunte Geschichte.
Und das Beste: Wir denken uns die Geschichte nicht nur aus, sondern schlüpfen auch gleich in die Figuren hinein und erleben so hautnah die Abenteuer unserer Helden mit.

Ein klangvolles Farbkonzert (23.05., 30.05.)
Du bist heute nicht nur Dirigent*in von Alltagsgegenständen, sondern auch ein virtueller Picasso oder eine virtuelle Frida Kahlo. Wie das zusammen passt? Zusammen, mit Carina und Marlene, wollen wir experimentieren, welche Klänge wir mit unseren Händen oder Füßen und beispielsweise Deiner Haarbürste hervorzaubern können. Ein musikalisches Workout trifft dabei gleichzeitig auf Kunst. Du kannst mit Malerei der etwas anderen Art, Deine Musik in Bilder verwandeln oder geschieht es andersherum? Wir freuen uns auf das Experiment mit Dir!

Theater-Spiel mit allen Sinnen! (21.05., 28.05.)
Anton und Sophie denken sich mich euch neue spannende Geschichten aus. Dabei seid ihr nicht nur Geschichtenerzähler und dürft euch als Schauspieler und Musiker neu entdecken. In unsere Geschichten kommt ein sprechender Kaktus vor? Wie genau sieht er aus? Wie klingt er? Und wie fühlt er sich an? Das alles finden wir gemeinsam heraus in einem gefühl- und klangvollem Theaterstück.

Wo kannst Du Dich anmelden?

Du kannst Dich unter www.spielkultur.de/freitraeume-anmeldung  anmelden.

Oder schreibe eine Email an info@spielkultur.de mit dem Terminwunsch, Deinem Namen, Vornamen, Alter und einer Emailadresse, an die wir die Anmeldebestätigung mit Zugang zum virtuellen Raum schicken sollen. Nach der Anmeldung über bekommst Du die Zugangsdaten und die jeweiligen Einverständniserklärungen zu unseren virtuellen Räumen!
Achtung! Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, daher melde dich so schnell wie möglich und spätestens 24 Stunden vor dem jeweiligen Termin an. (Restplätze werden bis spätestens vier Stunden vor dem jeweiligen Termin vergeben.)

Was brauchst Du an Technik und Material?

Du brauchst einen Computer oder Laptop mit Kamera und Mikrofon. Falls Du ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) hast, benutze es, dann klingt der Videochat besser. Falls nicht, ist das kein Problem, dann benutze einfach Kamera und Mikrofon in deinem Computer. Außerdem brauchst Du Stifte, Papier, Löffel und natürlich Deine Fantasie! Weiterer Materialbedarf (den Du sicher Zuhause findest) wird Dir in der Anmeldebestätigung bekannt gegeben.

Datenschutz und Einverständniserklärung

Bei einem Online-Workshop spielen digitale Werkzeuge und Plattformen natürlich eine wichtige Rolle. Wir haben hier hohe Ansprüche an den Datenschutz und den Schutz von Persönlichkeitsrechten und das Urheberrecht. Wenn Du wissen willst, was es damit auf sich hat, schau Dir am besten diese Erklärclips an: https://www.knipsclub.de/knipsi-passt-auf/

Durchgeführt wird der Onlineworkshop von Kunst- und Medienpädagog*innen sowie Künstler*innen von PA/SPIELkultur e.V. im Auftrag des Stadtjugendamts/Jugendkulturwerk der Landeshauptstadt München.

Ansprechpartner*innen:
Isabelle Zahradnyik und Marlene Pruss sowie das Büro von PA/SPIELkultur e.V.

Kommentarfunktion deaktiviert.