Projekte | Spiel- und Erfahrungsräume RSS Feed für diese Kategorie

Treffpunkt MOly

04. September bis 03. Oktober 2017

Auf dem Vorplatz des stillgelegten Olympia-Bahnhofs

Im September wird der stillgelegte Olympia-Bahnhof „MOly“ zum bunten Aktionsbahnhof. Alle, ob jung oder alt, aus Nah oder Fern, sind eingeladen, sich dort zu begegnen, zusammen zu bauen, zu spielen oder einfach nur abzuhängen.

„Mitgestalten“ ist dabei unser Motto: In unserem „Lehmdorf in der Stadt“ wird gematscht und gebaut. Bei der „Graffiti-Kunstaktion“ dürfen selbst errichtete Papp-Burgen besprüht werden, ein gemeinsam gebauter Skaterparcour bringt „Bürger ins Rollen“ und unsere „Nähstube und Upcyling-Werkstadt“ stellt Know-How und Werkzeuge für freie und kreative Entfaltung bereit. 

Im Mittelpunkt des Treffpunkts MOly steht unser „Begegnungs-Salon“: Ein Mitmachcafé und ein Ort des Austauschs und der Entspannung. Hier können sich alle treffen, selber kochen, schmausen, spielen und erzählen.

Den Weg findet Ihr ganz einfach: Ein „Kunstspuren-Pfad“ wird von der Pressestadt und dem Olympiadorf zum MOly hinführen. Die Spuren dürfen die ganze Zeit und von jedem um- oder weitergestaltet werden und werden so zu einem großen Gemeinschaftskunstwerk!

 

Schulklassenprogramm „Lehmdorf in der Stadt“ (1.-7. Kl.): Mo.-Fr., jeweils von 09:30-12:30 Uhr / 5 € pro Kind

Hortgruppenprogramm „Lehmdorf in der Stadt“ (1.-4. Kl.): Mo.-Fr., jeweils von 14:00-17:00 Uhr / 5 € pro Kind

 

Offenes Programm im Begegnungssalon mit wechselnden Aktionen:

04. bis 11. September 2017 täglich von 13:00-18:30 Uhr

12. September bis 2. Oktober 2017 täglich von 14:00-18:00 Uhr

 

Großes Abschlussfest am 3. Oktober 2017 von 12:00-18:00 Uhr

 

Wann was stattfindet und wie Ihr hinkommt findet Ihr auf unserer Website unter www.spielkultur.de/treffpunkt-moly

 

In Kooperation mit

Kulturverstrickungen logo     Logo_Oly_4c     logo_boomerang1   mehr_stadtraum_logo   sl-s

 

Gefördert von

  

City Stories
Die magische Stadt

City Stories logo_geschichtenfestival

Das Geschichtenfestival am Luitpoldpark
in den Pfingstferien vom 13. bis 16. Juni 2017

für Kinder und Jugendliche von 5-15 Jahren
täglich von 13:00-18:30 Uhr im Haus am Schuttberg e.V. und im Luitpoldpark München
Belgradstraße 169, 80804 München

Im und am Luitpoldpark findet Ihr in den Pfingstferien eine magische Stadt. In Aladdins Gärten begegnen Euch phantastische Geschichten zum Zuhören und Selbsterfinden. In der Kulissenwerkstatt baut Ihr die wichtigsten Requisiten für eigene Filmproduktionen, zu denen Euch der Märchenwald einlädt. Im gemütlichen Café kann es schon mal passieren, dass man Euch in eine Zauberwelt entführt. Und unter freiem Himmel und in der beschaulichen Atmosphäre des Luitpoldparks erwartet Euch der Palast der Lüfte mit einer Freilichtbühne für Eure Theaterstücke sowie Puppen-, Fahnen- und Instrumentenwerkstätten.

Werdet Teil der magischen Stadt und erzählt, lauscht, gestaltet Euch Eure phantastische Welt!

Für Kinder und Jugendliche von 5 bis 15 Jahren.
Ohne Anmeldung und kostenlos!

Alle Details zum Festivalprogramm findet Ihr unter www.geschichtenfestival.de

Das City Stories Festival findet Ihr im Haus am Schuttberg e.V. und im Luitpoldpark im Münchner Norden in der Nähe vom Scheidplatz U2, U3, Tram 12/28.


Programm-Highlight

Mi. 14.06.2017, 19:00 Uhr
Geschichten aus aller Welt

Ein Erzählabend mit Musik für die ganze Familie Lasst Euch entführen in eine magische Welt der Geschichten und orientalischer Musik. Es begleiten Euch die weitgereiste Geschichtenerzählerin Katharina Ritter, Hind Khettouch aus Marokko sowie die zwei syrischen Musiker Uday Alturk und Deaa Arehani – mit Erzählungen auf englisch und deutsch.
Eintritt frei!


Weitere Specials 2017

Di. 13.06.2017, 16:00-16:45 Uhr
Hör mal! – Tinka Kleffner
liest aus ihren Lieblingsbüchern!

Mi. 14.06.2017, 14:30-16:30 Uhr
Workshop – Geschichten erfinden und erzählen mit Katharina Ritter

Do. 15.06.2017, 13:30-16:30 Uhr
Workshop – Der märchenhafte Videoclip mit Vera Lohmüller

Do. 15.06.2017, 15:00-17:00 Uhr
Theaterworkshop – Spiel Deine Geschichte! mit Sophie Hechler

Do. 15.06.2017, 17:30 Uhr
iz art Theaterkurs aus der Münchner Stadtbibliothek Hasenbergl zeigt eine ImproShow

Fr. 16.06.2017, 14:30-16:30 Uhr
Workshop – Geschichten erfinden und erzählen mit Cordula Gerndt


Eine Veranstaltung von PA/SPIELkultur e.V.,in Kooperation mit dem Haus am Schuttberg e.V.HAS Logo

Mit freundlicher Unterstützung der

ABIX-Bergl

13.-14. Juni & 16.-17. Juni 2017
jeweils 10:00-16:00 Uhr (bis 17:00 ist der Abenteuerspielplatz geöffnet)

Abenteuerspielplatz Hasenbergl, Weitlstraße 125, 80935 München

Für eine Woche verwandelt sich der Abenteuerspielplatz ABIX in eine Spiel-Stadt, das sogenannte ABIX-Bergl. Hier können die Kinder in den verschiedensten Berufen arbeiten und ihr eigenes Geld, die ABIX-Kronen, verdienen. Ob Bürgermeisterwahl, Gerichtsverhandlungen oder Demonstrationen für die Pressefreiheit – das ABIX-Bergl hat so manches Highlight zu bieten.

Wir sind dieses Jahr auch mit einer Station zu Gast beim ABIX-Bergl. In unserem Fitness-Studio könnt Ihr ausgetüftelte Trainingsprogramme anbieten, einfallsreiche Fitnessgeräte bauen oder selbst Eure Muckis spielen lassen und Eure Yoga-Posen verfeinern!ABIX Logo mit Adresse und Träger

Ohne Anmeldung und kostenlos!

Kreative Umweltmesse bei Stadtteilkultur2411 e.V.

24.-30. Juni 2017
bei Stadtteilkultur2411 e.V.

Stadtteilkultur 2411 e.V. lädt wieder zu einem großen, gemeinsamen Projekt im Sommer 2017 ein. Diesmal stellen sie das wichtige Thema „Umweltschutz“, den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen, nachhaltige Entwicklungen und damit auch die Verantwortung für künftige Generationen in den Mittelpunkt.

Der Verein möchte alle Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Institutionen, Vereine, Projekte, Künstler u.a. aus den Stadtbezirken 24 und 11 einladen, ihre Arbeiten, Konzepte, Ideen, Wünsche und Anregungen zu diesem Thema vorzustellen. Dabei können die verschiedenste Materialien und Ausdrucksmitteln zum Einsatz kommen: Bilder, Skulpturen, Film, Theater, Musik, Texte und andere sind möglich!

Ausstellungen, Workshops, Vorträge, Filme und andere Rahmenprogramme werden die ganze Woche vom 24.06 – 30.06.17 im Kulturzentrum 2411 zu sehen sein. Kunstprojekte und Schulwettbewerbe wie z.B. der Bau von Windrädern oder andere Objekte, Landschaftsprojekte, wie das Anlegen von Gärten werden entsprechend im Vorfeld realisiert und die Ergebnisse zu den Aktionstagen präsentiert.

PA/SPIELkultur e.V. ist ebenfalls mit besonderen Programmangeboten zum Thema Umwelt und Nachhaltigkeit vor Ort.

Sa. 24. Juni 2017, 15:00-18:00 Uhr
BUNTE WINDRÄDER
Upgecycled, umweltfreundlich, unverkennbar!

Eure einzigartigen selbstgestalteten Windräder sorgen für Bewegung vor dem Kulturzentrum 2411 und zeigen, wie bunt und kreativ Windkraft sein kann.

Dienstag, 27.06.2017 – 15.00-17.00 Uhr
NATURSPIELEREIEN
Aus Natur wird Kunst, Schmuck und Spielzeug!

Mit Blättern, Zweigen, Früchten, Federn, Wolle und Nussschalen lassen wir die Fantasie spielen.
Aus getrockneten Blüten werden hübsche Verzierungen oder farbenfroher Indianerschmuck. Wir stellen bunte Collagen zusammen, knüpfen Traumfänger und schützende Augen. Magische Fantasiefiguren oder kleine Kastanientiere erwachen durch unsere kreativen Hände zum Leben.

Donnerstag, 29.06.2017 – 15.00-17.00 Uhr
NATURKOSMETIK
Seifen und Salben selbstgemacht

Schaut und staunt, was aus Kräutern alles werden kann!
Macht einen Ausflug ins Mittelalter und findet heraus, wie die Magie in die selbstgemachte Seife kommt und kreiert zauberhafte Duftmischungen.
Braut wohltuende Salben aus Kräuterölen und Bienenwachs und lasst euch von Kamille, Ringelblume und Lavendel verwöhnen.

Freitag, 30.06.2017 – 15.00-18.00 Uhr
TRASH FASHION
Upcycling-Mode-Atelier

Werdet Modeschöpfer oder Top-Designerinnen in unserem ganz besonderen Mode-Atelier!
Upcycling heißt: aus Stoffresten, alten, ungeliebten Klamotten und vielen anderen Dingen, die nicht mehr gebraucht werden, neue, tolle Lieblingsstücke machen.
Wir können langeweilige T-Shirts bedrucken und aufpeppen, Taschen oder Mäppchen aus alten Jeans nähen, lustige Monster aus Stoffresten zum Leben erwecken und einmalige Accessoires designen.
Im Anschluss präsentieren wir unsere Werke in einer glamourösen Modenschau. Bringt gerne Jeans oder alte Klamotten mit, denen ihr ein neues Design geben wollt!

Der Workshop findet bei schönem Wetter auf dem Walter-Sedlmayr-Platz, bei Regen bei Stadtteilkultur2411 e.V. statt.

Kräuter und Seifen bei KIDS im JIZ

15. Juli 2017, 12:00-16:00 Uhr
Jugendinformationszentrum, Sendlinger Str. 7, 80331 München

Bei einem offenen Kreativnachmittag im JIZ könnt Ihr mit Thekla, der Kräuter- und Seifenfrau aus dem Mittelalter, herausfinden, wie die Magie in die selbstgemachte duftende Seife kommt oder wie man zauberhafte Kräutermischungen kreiert. Auch könnt Ihr bei einem kleinen Kräuterquiz herausfinden, wie viele Kräuter ihr schon kennt. Thekla freut sich auf Euch!

Corso Leopold im September

Sa./So. 09./10. September 2017
Die Leopoldstraße verwandelt sich wieder in eine Spielstraße! Auf dem „Spielplatz der Schwabinger“ zwischen Gisela- und Ohmstraße bieten wir auch dieses Jahr wieder ein kunterbuntes Mitmachprogramm für Kinder und Familien an.

Nähere Infos unter www.corso-leopold.de

Weltkindertag

Mi. 20. September 2017, 14:00-18:00 Uhr
Grünanlage Neuhofener Berg

Jedes Jahr beteiligt sich die AG Spiellandschaft Stadt am bundesweiten Weltspieltag, der das Kinderrecht auf Spiel stärkt und in die Öffentlichkeit bringt. Dieses Jahr steht der Weltspieltag unter dem Motto: „Spiel! Platz ist überall!“

Mehr Infos unter www.spiellandschaft.de

sl-s

Das lustige Gauklermobil ist unterwegs…

Nach einer kurzen Pause geht das Gauklermobil in die zweite Runde. Die Kinder und Jugendlichen verschiedener Flüchtlingsunterkünfte in München können sich erneut beim Tellerdrehen, Jonglieren und Zaubern versuchen oder mit den devil sticks kühne Kunststücke wagen. Mit Kooperationsspielen wird das Gemeinschaftsgefühl gefördert und Warm-Ups aus dem Theaterbereich ermöglichen es den Teilnehmer sich kreativ auszudrücken. Auch die Musik kommt natürlich nicht zu kurz: mit Percussioninstrumenten, Body Percussion und Liedern wird freudig musiziert und improvisiert. Neu im Team ist eine Geschichtenerzählerin aus Marokko, die ihre Zuhörer mit spannenden und einfühlsamen Geschichten verzaubert und auch die Erwachsenen mit auf die Reise in eine bunte und fantasiereiche Welt nimmt.

Diese mobile Spielmöglichkeit wird durch die BAG Spielmobile e.V. gefördert und soll mit Elementen der Gaukelei das Selbstvertrauen und die Selbstwahrnehmung der geflüchteten Kinder und Jugendlichen stärken, sowie Inklusion und Integration schaffen.