Projekte | Natur erleben RSS Feed für diese Kategorie

Junges Stadtgemüse

Garten(er)leben für Kinder und Familien
14. Mai bis 8. Oktober 2017
(mit Ausnahme der Sommerferien)
Familienprogramm immer sonntags 14:00-18:00 Uhr

Wie wächst unser Essen? Was passiert im Garten übers Jahr? Was macht die Natur in der Stadt? Mit dem Programm „Junges Stadtgemüse“ wollen wir Kinder und Familien im Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“ die Gelegenheit geben, die Natur und ihre Abläufe im Lauf der Jahreszeiten wieder mit allen Sinnen zu erleben.
Mit unserem Programm laden wir sonntags während der Gartensaison in den Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“ ein. Die schöne Atmosphäre des Geländes lädt zum Genießen und Erkunden ein. Wer will, kann im Garten mitarbeiten und ein eigenes Beet gestalten, Pflanzen großziehen, ernten und schnabulieren, Hollerkücherl backen, Nisthilfen für Vögel und Insekten bauen, saure Kornelkirschdrops trocknen, Fackeln machen, einen Kartoffel- oder Kürbistag erleben, selber Vogelfutter herstellen, Marmelade kochen und vieles andere mehr. So könnt Ihr die Entwicklung des Gartens über das ganze Jahr beobachten!

Für Kinder und Familien ohne Anmeldung und kostenlos!

Auf dem Gelände unseres Kooperationspartners, dem Münchner Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“ Ecke Schwere-Reiter-Straße/Emma-Ihrer-Straße, Haltestelle Leonrodplatz)

Aktuelle Infos zum jeweiligen Tagesprogramm gibt es immer ein paar Tage vorher hier:

Bienen – am 9. Juli summt und brummt es im Garten! Am kommenden Sonntag wollen wir einen Blick auf die Bienenstöcke werfen und unseren fleißigen Helferlein mit bunten Wiesenblumen-Samenkugeln eine Freude machen.

Getreide – am 16. Juli geht es ums Korn – wir dreschen die Ähren und mahlen Mehl, rösten Stockbrot zu selbstgemachter Kräuterbutter, quetschen Haferflocken und basteln mit Stroh.

Sommerkräuter – am 23. Juli wird es kulinarisch – der Garten steht voller Wild- und Kulturkräuter. Wir rühren Kräuterpesto an, mixen leckere Blütenlimo und rösten Brennesselchips.

o-pflanzt-is

Auf zu neuen Schafen!

Auf zu neuen Schafen!
20. Juni bis 29. Juli 2017

Die wollig weißen Rasenmäääääher sind wieder da! Macht mit beim Schäferleben in unserem Lager am Fröttmaninger Berg: Wolle waschen, kämmen und filzen, Wildkräuter sammeln, Feuer machen, Käse herstellen und Brot backen, in der Jurte singen…
Das Highlight dieses Jahr sind die drei Lämmchen Lasse, Bosse und Flocke, die sich mit etwas Glück auch gerne streicheln lassen!

Den aktuellen Standort unseres Lagers findet Ihr weiter unten.

Schulklassenprogramm (1.-7. Kl.): Mo.-Do., jeweils von 09:30-12:30 Uhr / 5 € pro Kind
Hortgruppenprogramm (1.-4. Kl.): Mo.-Do., jeweils von 14:00-17:00 Uhr / 5 € pro Kind


Familien-Programm
Samstags und sonntags jeweils von 14:00-18:00 Uhr

Ohne Anmeldung und kostenlos!

Mit freundlicher Unterstützung von der Hofpfisterei München und der Ökokiste Kirchdorf
HofpfistereiÖkokiste Kirchdorf

So findet Ihr unseren blauen Schafe-Bauwagen und die Jurte::

Mit der U-Bahn bis zur Haltestelle Fröttmaning fahren und bis vor die Allianz-Arena laufen, dann rechts über die Autobahnbrücke. Hinter der Brücke gleich links abbiegen und dem Weg folgen, bis Ihr unser Lager seht.

Die Koordinaten sind 48.2166, 11.62956.

Leben und Spielen wie die Schäferkinder

Mo. 7. bis Fr. 11. August 2017 jeweils 09:00-17:00 Uhr

Wir starten unseren Tag gemeinsam mit Schäfergeschichten und Liedern in unserer Jurte.
Dann könnt Ihr in unseren vielseitigen Mitmachstationen Wolle waschen, kämmen, färben, spinnen, weben und filzen, mit Euren eigenen Fingern stricken, Körbe flechten, wie Wald- und Wiesenindianer Pfeil und Bogen bauen und Euch Eure eigenen Messer schnitzen.
Später suchen wir die Wiesen nach essbaren Wildkräutern ab und würzen damit unser Mittagessen, das wir auf dem Wildniskocher selbst zubereiten. Auch das Feuer machen wir selbst – und zwar mit echten Outdoor-Methoden von Lupe bis Feuerstein und mit selbst gesammeltem Holz.
In kleinen Exkursionen entdecken wir, was die Stadtnatur zu bieten hat. Wir machen eine erlebnisreiche Baumwanderung -„Guten Tag Frau Linde und Herr Buche“, suchen nach den tierischen Bewohnern des Parks und sammeln Naturmaterial zum Basteln, für LandArt (Naturkunst) und Musikinstrumente. Wenn das Wetter es zulässt, werden wir an einem der Tage einen Ausflug zu einer echten Schäferfamilie und ihren Schafe und Ziegen machen. Dann könnt Ihr alles über die Schafe fragen, die Ziegen füttern und den Lämmchen beim Spielen zusehen.

Am letzten Tag laden wir alle Eltern und Geschwister zu einem gemütlichen Abschlussfest mit Hirtenliedern am Lagerfeuer ein!

Im gesamten Programm werden die Kinder von drei ausgebildeten NaturpädagogInnen betreut und in der Mittagspause voll biologisch (Ökokiste, Hofpfisterei, Basic) mit selbst zubereitetem Mittagessen, Nachmittagssnacks und Getränken verpflegt.

Der genaue Veranstaltungsort steht noch nicht fest. Eine aktuelle Auskunft dazu erhältst Du unter info@spielkultur.de

Ab 5 Jahren, max. 18 TeilnehmerInnen
Kursgebühr (inkl. Materialgeld und Mittagessen): 150€ (mit Ferienpass: 125€ / Inhaber Münchenpass: 25€)
Kursleitung: Kati Landsiedel (Naturpädagogin), Steffi Kurz (Naturpädagogin)

Anmeldung unter www.spielkultur.de/jks-anmeldung
AUSGEBUCHT. NUR NOCH WARTELISTE!