Junges Stadtgemüse

Garten(er)leben für Kinder und Familien
14. Mai bis 8. Oktober 2017
(mit Ausnahme der Sommerferien)
Familienprogramm immer sonntags 14:00-18:00 Uhr

Wie wächst unser Essen? Was passiert im Garten übers Jahr? Was macht die Natur in der Stadt? Mit dem Programm „Junges Stadtgemüse“ wollen wir Kinder und Familien im Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“ die Gelegenheit geben, die Natur und ihre Abläufe im Lauf der Jahreszeiten wieder mit allen Sinnen zu erleben.
Mit unserem Programm laden wir sonntags während der Gartensaison in den Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“ ein. Die schöne Atmosphäre des Geländes lädt zum Genießen und Erkunden ein. Wer will, kann im Garten mitarbeiten und ein eigenes Beet gestalten, Pflanzen großziehen, ernten und schnabulieren, Hollerkücherl backen, Nisthilfen für Vögel und Insekten bauen, saure Kornelkirschdrops trocknen, Fackeln machen, einen Kartoffel- oder Kürbistag erleben, selber Vogelfutter herstellen, Marmelade kochen und vieles andere mehr. So könnt Ihr die Entwicklung des Gartens über das ganze Jahr beobachten!

Für Kinder und Familien ohne Anmeldung und kostenlos!

Auf dem Gelände unseres Kooperationspartners, dem Münchner Gemeinschaftsgarten „o’pflanzt is!“
Ecke Schwere-Reiter-Straße/Emma-Ihrer-Straße, Haltestelle Leonrodplatz)

Aktuelle Infos zum jeweiligen Tagesprogramm gibt es immer ein paar Tage vorher hier:

Am 28. Mai wird es einen Holler-Tag geben, mit leckeren, selbstgebratenen Hollerkücherln und feiner Blütenlimo. Außerdem kann man mit Hollerkleister und -pinsel wunderbar malen und mit etwas Geschick vielleicht sogar ein Hollerpfeiferl schnitzen!“

o-pflanzt-is

Bisher keine Kommentare... Sei der erste, der einen Kommentar hinterläßt!

Hinterlasse einen Kommentar